Wir gönnen uns vom 21.05. bis einschließlich 27.05. eine kurze Verschnaufpause. Demnach können sich Lieferungen leicht verzögern.
VERSANDKOSTENFREI ab 50 EUR Bestellwert

Heißer Schoko-Traum

Heißer Schoko-Traum

Für alle Schokoholics, wie mich, teile ich hier eine gesunde Kakaovariante, die wirklich extrem lecker ist.

Insbesondere in der kalten Jahreszeit, empfinde ich eine heiße Tasse Kakao immer wieder als Wohltat – egal zu welcher Tageszeit. Da die üblichen Kakaogetränke in der Regel voll mit Zucker und zugleich eher nährstoffarm sind, habe ich nachfolgende Variante getestet.

Wer, wie ich, lieber auf große Mengen Kuhmilch verzichten will oder muss, kann den Kakao auch genauso gut mit einer Pflanzenmilch-Alternative kochen. Ich nehme am liebsten Mandel- oder Haferdrink. Letzteres soll dank einer speziellen Zuckerart dabei helfen, die Verdauung zu regulieren und kann zudem durch seinen Ballaststoffgehalt den Cholesterinspiegel senken.

Mandelmilch hingegen punktet durch viele Vitamine, einen geringen Fettgehalt und Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium und Eisen.

Beide Varianten kann man übrigens auch prima selbst herstellen – steht definitiv noch auf meiner To-do-Liste. Denn im Vergleich zu normaler Kuhmilch sind beide Alternativen relativ teuer, insbesondere Mandeldrink.

Um den Kakao zu süßen, verwende ich Datteln – definitiv gehören die Früchte aus dem persischen Golf zu einer meiner Lieblings-Nascherei. Sie schmecken nicht nur gut, sondern enthalten auch noch zahlreiche gute Nährstoffe – viele Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe sowie Antioxidantien (können bei der Vorbeugung von Krankheiten wie Diabetes und Herzkrankheiten helfen). Durch ihren natürlichen Gehalt an Zucker gelten sie als sehr guter Energielieferant. Ein weiteres Argument, das für einen erhöhten Dattelkonsum spricht, ist die durch den hohen Ballaststoffgehalt regulierende Wirkung des Blutzuckerspiegels. Wenn ich mal Heißhunger auf Süßes habe, greife ich gerne zu Datteln, weil ich danach – im Vergleich zu Industriezucker-haltigen Süßigkeiten – sehr schnell zufrieden bin und mich für längere Zeit gut fühle.

Neben dem Nussmus (natürlich kann man auch anderes nehmen – z.B. Mandel- oder Cashewmus) habe ich meine Lieblingsgewürze Zimt, Ingwer und ein kleines bisschen Kardamom integriert. Die Mischung ist eine echte Wohltat und findet auch im Ayurveda häufigen Einsatz. Insbesondere Ingwer hat eine anregende Wirkung – somit eignet sich der Kakao auch als echte Kaffee-Alternative am Morgen.

Zubereitungszeit: 5 min

Portionen: 1 Tasse

Zutaten:

300 ml Milch oder Pflanzendrink ich verwende in der Regel Mandeldrink
2 Stk. Medjool Datteln
1 TL Kakaopulver (Rohkakao)
1 TL Erdnussmus
1/2 TL Zimt
1/4 TL Ingwer gemahlen
1 Prise Kardamom

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Mixer oder Food Processor geben, bis eine einigermaßen homogene Flüssigkeit entstanden ist.
Die Flüssigkeit im Topf erwärmen und genießen.

Lass es dir gut schmecken!

Was suchst du?

Einkaufswagen