VERSANDKOSTENFREI ab 50 EUR Bestellwert

Haferflocken - alles andere als langweilig

Haferflocken - alles andere als langweilig

3 Gründe, die für ein Frühstück mit Haferflocken sprechen

Haferflocken, die Basis für den Großteil unserer Granolas.

Sowohl in der Mandel Britta als auch im Hafer Hans setzen wir sie ein.

3 Sorten

Haferflocken, ein glutenarmes Vollkornprodukt, das sich in 3 unterschiedliche Sorten einteilen lässt:

- Großblatt-Flocken

- Kleinblatt-Flocken

- Schmelzflocken

 

Wir nutzen ausschließlich Großblatt-Flocken für unsere Granolas, da sich diese Sorte, unserer Meinung nach, am besten für diesen Zweck verarbeiten lässt.

Die Kleinblatt-Flocken würden wir eher für Porridge und Overnight-Oats verwenden und Schmelzflocken für Smoothies.

 

3 Gründe, die für Haferflocken sprechen

Wieso du unbedingt Haferflocken zum Frühstück essen solltest?

1. Haferflocken haben grundsätzlich eine gute Nährstoffbilanz

2. Sie enthalten extra viele Ballaststoffe, Mineralstoffe (wie z.B. Eisen und Magnesium) und Vitamine

3. In ihnen steckt eine ordentliche Portion Eiweiß und wenig Fett

 

Ein weiterer Vorteil von Haferflocken ist, dass sie aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts lange satt machen und durch das enthaltene Beta-Glucan den Blutzuckerspiegel senken. Sie können zudem bei Magen-Darm-Beschwerden helfen.

 

Weitere Zubereitungsideen

Sie lassen sich prima in Müsli, Porridge, Overnight-Oats, Smoothies, Kuchen, Brot usw. verarbeiten. Schau doch gerne auf unserem Blog vorbei - dort haben wir viele passende Rezepte bereitgestellt.

Was suchst du?

Einkaufswagen